Aktuelles in der LBV-Kreisgruppe Landsberg

 

Herzlich willkommen bei der LBV-Kreisgruppe Landsberg am Lech!

___________________________________________________________________________________

 

 

Dringend Helfer für Amphibienschutz gesucht

Foto: G. Burgstaller
Foto: G. Burgstaller

 

Bald werden sie wach, die Kröten und Frösche, und machen sich auf ihren gefahrvollen Weg zu ihren Laichgewässern.

 

Dringend suchen wir Helferinnen und Helfer für den Auf- und Abbau der Schutzzäune, für das abendliche Ablaufen der Strecken und das Leeren der Eimer und die spontan einsatzfähig sind. Unsere Stammmannschaft ist leider relativ klein, darum unser dringender Aufruf.

 

Bitte Kontakt aufnehmen! - Herzlichen Dank!

 

Anselm Kress       newaspect.grafik@t-online.de   oder   Tel.  08193 - 99 93 50

Michael Comes-Lipps    m.comes-lipps@gmx.de    oder   Tel.  08191 - 985 24 52

________________________________________________________________________________

 

 

"Landwirtschaft im Wandel - Folgen für Rebhuhn, Kiebitz & Co.", Fr. 24. Februar 2017, 20.00 Uhr Uhr

 

Vortrag von Dipl.-Biologe Matthias Luy, Leiter der LBV-Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern

 

Vögel mit ihren speziellen Ansprüchen an Lebensraum und Nahrung geben uns Auskunft über den Zustand der Landschaft. Viele Arten wie das Rebhuhn, die Wachtel und der Große Brachvogel sind sehr selten geworden. Aktuell verschwindet selbst die Feldlerche aus manchen Landstrichen. Woran liegt das?

Der Biologe Matthias Luy vom Landesbund für Vogelschutz zeigt auf, welche Signale uns die Vogelwelt in Acker, Feld und Flur gibt und findet Antworten auf die Frage: Was können wir tun, damit Feldvögel wieder in die Landschaft zurückkehren?

 

Ort:   Gasthof Bräustüberl, Augsburger Straße / Waitzinger Wiese 2
          in Landsberg

Zeit:  Freitag, 24. Februar 2017, um 20 Uhr

___________________________________________________________________________________

 

 

Mitmachflora Ammersee

 

Die Ammerseeregion zählt zu den botanisch artenreichsten Gebieten Deutschlands. Sie ist deshalb einer der 30 „Hotspot-Regionen der Biodiversität“ in Deutschland.

Im Rahmen des Teilvorhabens „Mitmach-Aktion Internet-Flora Ammersee“ kurz "Mitmachflora Ammersee" bildet der LBV Oberbayern interessierte Laien zu ehrenamtlichen Kartierern aus. Auf der Projekthomepage www.ammerseeflora.lbv.de können Beobachtungen von sogenannten "Steckbriefarten" oder ganze Kartierlisten eingegeben werden. Das Projektgebiet der Mitmachflora erstreckt sich rund um den Ammersee, einschließlich der umgebenden Leiten, der Feuchtgebiete im Norden bis Grafrath und im Süden bis Wielenbach. Weiterhin werden klassen- und fächerübergreifende Projekttage an Schulen initiiert. Damit möchte der LBV das Bewusstsein für die heimische Artenvielfalt stärken und wichtige Daten zur Verbreitung der Höheren Pflanzen in der Region sammeln.

 

Öffentliche Veranstaltungen und Kartierexkursionen

Schulprojekte und Fortbildungen für Lehrer...

_________________________________________________________________________________

 

 

Natürlich was bewegen - Leitung von Naturkindergruppen - ein Infoabend

Foto: LBV Landsberg
Foto: LBV Landsberg

 

Sie können sich vorstellen, mit jungen Menschen die Schönheit und Lebendigkeit der Natur spielerisch zu entdecken?

 

Die Kindergruppen der Naturschutzjugend im LBV (NAJU) sind viel draußen unterwegs. Egal ob spielend in Wald und Wiese, helfend beim Krötenzaunbetreuen oder forschend beim Besuch eines Imkers… - der Themenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt! So werden bereits die Jüngsten für die heimische Tier- und Pflanzenwelt begeistert und das Naturverständnis gefördert.

 

An diesem Abend informieren wir all diejenigen, die gerne einmal in die Betreuertätigkeit reinschnuppern wollen. Austauschmöglichkeiten mit Gleichgesinnten sind gegeben, pädagogische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Zeit:                Freitagabend am 17.03.2017, 17 - 20 Uhr

Ort:                 Kreisjugendring Weilheim, Pütrichstr. 5/I

Leitung:          Thea Wolf (NAJU-Regionalbetreuerin)

                       Daniela Kreuzer, Bezirksjugendleitung Oberbayern

Anmeldung & weitere Infos:   thea.wolf@naju-bayern.de;  Tel.:  08243 - 3053

___________________________________________________________________________________

 

 

Grüner Engel für Regina und Anselm Kress

 

Für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement im Tierschutz wurden Regina und Anselm Kress von der Umweltministerin Ulrike Scharf mit dem Grünen Engel ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

Neben der Gründung und Leitung der Tierhilfe Fünfseenland e.V. organisieren sie jedes Frühjahr zusammen mit dem LBV die Maßnahmen zum Schutz der Amphibien auf der Wanderung zu ihren Laichgewässern.

 

Weitere Infos zu den Amphibien-Aktionen

__________________________________________________________________________________

 

 

 

Ehrung für 50 Jahre bei der Wasservogelzählung

Foto: StMUV (c)
Foto: StMUV (c)

 

Ende August wurden 8 Herren für 50 Jahre Teilnahme an der Wasservogelzählung vom Bayerischen Umweltministerium geehrt. Wir freuen uns ganz besonders, dass unser langjähriges, stets aktives Mitglied Josef Willy aus Schondorf dazugehört, und gratulieren ganz herzlich!

 

Auf dem Foto: Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf und Josef Willy

 

Weitere Infos zur Ehrung und zur Wasservogelzählung, einem der ältesten und umfangreichsten biologischen Monitoringprogramme der Welt.

___________________________________________________________________

 

 

Neuste Amphibien-Zahlen im Landkreis Landsberg

 

In jedem Frühjahr werden im Landkreis Amphibienzäune aufgestellt und zusätzlich tragen Helfer die wandernden Amphibien über die Straßen in sicheres Gelände. Dabei werden sie zahlenmäßig erfasst. Weitere Infos

 

Eresing, Pflaumdorf, Geltendorf, Geretshausen (Stand: 2016)

Hagenheim, Thaining, Memming (Stand: 2016)

_________________________________________________________________________________

 

 

Aktualisiert: Zahlen zur Torfverwendung /Torfverschwendung (1 Seite; Februar 2016)

__________________________________________________________________________________

 

 

Unsere Aktion: "Besser gärtnern ohne Torf"

Foto: C. Brösamle / H. Streicher
Foto: C. Brösamle / H. Streicher

 

Mit unserer Aktion "Besser gärtnern ohne Torf - denn Torf gehört ins Moor" wollen wir einen aktiven Beitrag leisten zum Schutz der Moore und zum Klimaschutz.


Weitere Infos, Flyer, Tipps und LINKs

_________________________________________________________________

Das schützen wir!

Regensburger Geißklee, Bild: LBV LL
Regensburger Geißklee, Bild: LBV LL

 

Regensburger Geißklee, auch Regensburger Zwergginster

Chamaecytisus ratisbonensis

ziemlich selten

 

Weitere seltene Pflanzen


_________________________________________________________________

Neue Bezugsquellenliste für torffreie Pflanzerden (April 2015)

_________________________________________________________________

Termine der Naturschutzjugend

__________________________________________________________________________

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Aktueller Report Nov. 2016

Aktueller Report, Stand: 14.11.2016 - mit Veranstaltungen 2017 auf Seite 5 (Stand: 09.01.2017)

Gesamter Report

Nur Veranstaltungen 2017

Vogel des Jahres 2017
Foto: R. Rössner
Abenteuer Ammer 2017

 

Kostenlose Angebote für Schulklassen, Kindergärten und andere Gruppen

Igel melden!
Igel melden!
Landsberger Energie Agentur

Alles rund ums Energiesparen

LENA - Landsberger Energie Agentur
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION